Startseite
    sieben Wo OHNE
    allg. Info. zu Plastik
    Plastik in den Medien
    Küche
    Badezimmer
    Allerlei zu Plastik
    Im Supermarkt
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Plastikausstellung HH
   Plastik bei DIE WELT
   Architektur aus Müll
   IFEU-Heidelberg
   Deutsche Umwelthilfe e.V.
   plastik planet
   ein weiterer blog
   Plastik beim WDR
   Plastiksendung beim ZDF
   Plastikinfo beim NDR
   7wochenOHNEplastik bei facebook
   7 W OHNE.evangelisch
   manufaktum-vielleicht interessant
   Übersicht plastikarme-freie Produkte




  Letztes Feedback



http://myblog.de/siebenwochenohneplastik

Gratis bloggen bei
myblog.de





Plastikfreies Keksebacken!

Es kommt selten vor, aber hin und wieder ergebe ich mich bereitwillig und gerne in die Lehrerkekssanktion: Ich finde es fair, wenn man den Schülern zumindest verbal signalisiert, dass es auch als Lehrer nicht einfach so okay ist, wenn man vergisst “Hausaufgaben zu machen”.
      Natürlich wird man dann gelegentlich zu Recht auf dem entschuldigenden Lächeln “dann muss ich wohl Kekse mitbringen” festgenagelt. So jetzt geschehen in meiner 5 Klasse. Während ich noch pädagogisch wertvoll bei der Gelegenheit diskutieren lasse, wann man wohl am besten seine Tasche packt, damit man nichts vergisst, bin ich natürlich schon längst durchschaut. Ich ergebe mich und gestehe den feingestapelten Kunsfthefteturm mitten auf dem Schreibtisch. K E K S E !!

Ich probiere zaghaft mich mit meiner Plastikeinschränkung rauszureden....Ah.... da kommt es aus allen Ecken wie aus der Pistole: selber backen....genau.... Eier in Pappe, Mehl in der Papiertüte, Zucker... und am Ende strahlt einer und hat das Milchproblem mit einer Glasflasche behoben. „Sehen sie, alles kein Problem!“ Wenn die meine Backerfahrungen einschätzen könnten! Eine Freundin verhilft mir zu einem totsicheren veganen Erdnussbutterkeksrezept.
 
 
 
Jetzt backe ich auch noch, alles nur wegen dieser Plastikgeschichte...! Und dann wird das erste Blech super; das zweite verändere ich experimentell mit Schokomüslianteil – wozu hat man 2,5kg Papiertütenschokomüsli gekauft? Alles läuft also bestens.
 
 
 
Allerdings bin ich mir bewusst, dass ich den Rest ihrer Schulzeit als die komische Kunstlehrerin, die die ekelhaften Kekse mitgebracht hat, gelten könnte - da sind schließlich Profikekseesser am Werk. Dementsprechend erleichtert bin ich, als dann das einhellige ungefragte Urteil „lecker“ ist – und das waren „100% plastikfreie“ Kalorienbombenkekse!
4.3.13 18:59
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung